Kurssystem

Die Kurse (=Module) aller ESCT-Studiengänge sind in sich abgeschlossen und erlauben eine äußerst flexible und individuelle Planung und Fächerkombination.

Die Regelstudienzeit pro Studieneinheit nach amerikanischen System (SE) beträgt 45 Stunden im Bachelorstudienangebot (1-3 SE/Kurs), bzw. 50 Stunden in den Masterstudiengängen und in den Promotionsstudiengängen (3 SE/Kurs). Ein Kurs mit 3 SE (amerikanisches System) entspricht 5 ECTS (europäisches System). Jeder Kurs ist in drei Phasen unterteilt:

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

kurssystem_allgemein.png

Die Zeit außerhalb der Präsenzphase wird durch E-Learning Elemente via Moodle unterstützt und dient der Erarbeitung von Literatur, dem Eigenstudium, der Erstellung von Referaten und Seminararbeiten und sonstigen Leistungsnachweisen.

Inhaltliche Orientierung in der Auswahl der Kurse bietet das Modulhandbuch (s. Downloadcenter). Hier sind auch Basisinformationen zu den Leistungsnachweisen, der Kernliteratur sowie die Tagesstruktur für Wochen- und Wochenendformate enthalten.
Nach der Einschreibung erhalten Studierende die Zugangsinformationen zum Moodle-Kursraum. Hier sind Inhalte, Ziele, Aufgabenstellungen und Bewertungsraster enthalten.

Die Kurse umfassen i. d. R. 3 Studieneinheiten und können in den folgenden Formaten (je nach Studiengang) angeboten werden:

  • Wochenformat - i. d. R. Montag, 10.15 Uhr bis Freitag. Der Freitagnachmittag bietet sich noch für Studium, Bibliothek oder Gespräche mit Dozierenden an.
  • Wochenendformat - Drei Wochenenden jeweils freitags ab 18 Uhr und samstags ganztägig.

Jeder Kurs wird bewertet und mit der entsprechenden Note und den Studieneinheiten registriert.

Studierende werden von persönlichen StudienberaterInnen im Blick auf Auswahl der Kurse und Tempo des Studiums betreut.