Con-Viator

Con-Viator

Con-Viator Interkulturelle Weiterbildung zum Geistlichen Begleiter

(Foto: Peter Braun)

Sie wünschen sich eine Vertiefung Ihrer persönlichen Spiritualität, eine Horizonterweiterung für geistlich aufbauende Prozesse in unterschiedlichen Kontexten (Kulturen, Kirchen, Organisationen, Teams…)?

Sie sind mit Menschen unterwegs, die eigene Prägungen haben und geistliches Sehnen verspüren? Sie möchten diese Menschen in ihrer „Weg-Gemeinschaft“ mit Jesus Christus fördern?

Vielleicht leiten Sie bereits andere an, lebendige Spiritualität im Glauben an Jesus Christus zu leben und weiterzugeben?

Dann laden wir Sie ein, Con-Viator zu werden. Viator, lateinisch für Pilger, Bote. Ein Mensch, der unterwegs ist – mit einem eigenen Werdegang. Ein „Con-Viator“ ist ein Mit-Pilger, ein Mit-auf-dem-Weg-Seiender. Der Weg hat einen Ursprung, einen Namen und ein leuchtendes Ziel: Jesus, der Christus.

Con-Viator ist eine prozessorientierte Weiterbildung, in der Sie selbst bewusst und reflektiert einen Weg-Abschnitt durchlaufen. Ihre Gottesbeziehung, Ihre Berufung, Ihr Sein und Ihre Aufgaben werden von der Quelle her neu belebt. Sie üben ein, „geistes-gegenwärtig“ zu leben, Sie reflektieren achtsam und wachsen zunehmend in eine natürliche wie auch gezielte Begleitung von Menschen hinein.

Aufbau der Weiterbildung

Die interkulturelle Weiterbildung zum Con-Viator besteht aus fünf Modulen von je vier Tagen. Ideal ist der Besuch aller fünf Module in einer Reihe, um die Tiefenwirkung der Prozesse zu erfahren. Es besteht aber auch eine begrenzte Anzahl von Plätzen für GastteilnehmerInnen in den einzelnen Modulen.

Das Einführungsmodul kann als „Kennenlern-Modul“ besucht werden. Falls Sie die Weiterbildung dann komplett besuchen wollen, reichen Sie die Bewerbung nach.

Inhalte der Weiterbildung

- Zeiten der Stille und Kontemplation

- Biblisch-theologische Einheiten

- Tageszeitengebete

- persönliche Reflexion

- spezifisch interkulturelle Themen

Während jedem Modul ist ein persönliches Gespräch mit einer Begleitperson aus dem Leitungsteam vorgesehen.

Haben Sie Interesse, dann kontaktieren Sie uns.

Nadja Huß
Email: Email anzeigen