CH-AARAU: Gelingendes Zusammenleben der Kulturen - christliche Gemeinden als Modelle?

30.05.2018 Closed Einschreibeschluss: 23.05.2018
Dieser Kurs gehört zu IBSEMI
Themenschwerpunkte
AWM-Kurs-Nr: 8181205

Veranstaltungsort:

TDS Aarau
Frey-Herosé-Str. 90
5000 Aarau
Schweiz

Seminarbeginn: 8:50 Uhr / Seminarende: 16:40 Uhr

Modulbeschreibung:

Viele Migranten in der Schweiz haben einen christlichen Hintergrund. Eine gelungene Einbindung in christliche Gemeinden könnte einen wirkungsvollen Beitrag zur Integration leisten. Dieses Potenzial wurde bisher von Seiten der Kirchen zum großen Teil vernachlässigt. Dabei ist eine interkulturelle Gemeinde schon im Neuen Testament verankert. Dieses Modul zeigt aus biblischer Perspektive einen Weg auf, wie die Gemeinde Integration in der Gesellschaft fördern kann.

Lernziele:

Mit diesem Kurstag erarbeiten sich die Teilnehmenden - Einen Einblick in das Herzensanliegen Gottes für diese Welt - eine Vorstellung davon, wie Gott die Gemeinde als Modell für die Nati-onen gebrauchen will - Beispiele, wie Gemeinde als Modell ihre Aufgabe vorbildlich erfüllt hat - Beispiele und Hintergründe, warum eine vielkulturelle Gemeinde ein schwieriger und herausfordernder Weg darstellt - Ansätze, wie in kleinen Schritten konkrete Beiträge zum Modellcha-rakter der Gemeinde gegangen werden kann.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Von der Einheit der Menschheit und ihrer Zerrissenheit
  • Volk Gottes als Gottes Beispiel für die Völkerwelt
  • Einheit, deren Wesen die kulturelle Vielfalt beinhaltet
  • Gemeinde als „Herberge“ – Kultur der Gastfreundschaft
  • Ansätze für den Umgang mit kulturellen Unterschieden in Gemeinden
Johannes Müller
Johannes Müller gehört zum Leitungsteam von «MEOS Interkulturelle Dienste». Er leitet African Link, einen Dienst mit afrikanischen Pastoren und ihren Gemeinden in der Schweiz, und ist an verschiedenen inter ...
mehr

Preisliste

Seminargebühr IB Schweiz 90 €