Selbstfürsorge, Resilienz

Präsenzphase: 25.11.2021 - 25.11.2021
Anmeld. Einschreibeschluss:
11.11.2021
Dieser Kurs gehört zu OEMCKT
Themenschwerpunkte
AWM-Kurs-Nr: 7219901

Seminarzeiten

Seminarbeginn: 25.11.2021, 9:30 Uhr
Seminarende: 25.11.2021, 17:30 Uhr

Modulbeschreibung

Resilienz denkt positiv und fokussiert auf Ressourcen. Statt Herausforderungen und Widrigkeiten zu umgehen, vertieft dieses Modul Ihre Fähigkeit, zu wachsen und Veränderungen zu meistern. Neben dem Konzept von Resilienz durchlaufen Sie konkrete Trainingsschritte, mit denen Sie Ihren individuellen Weg zur Stärkung ihrer Widerstandskraft, Belastungsfähigkeit und Stabilität beschreiten. Aus Ihrer individuellen Erfahrung bauen wir die Sicht auf Teams und Organisationen auf.

Themen

  • Resilienz – was ist das überhaupt?
  • 10 Schritte zur persönlichen Resilienz
  • Fahren Sie ihre Organisation durch den Resilienz-TÜV
  • Widerstandskraft und Flexibilität erhalten

Ziele

Nach diesem Seminar haben Sie konkrete Ansatzpunkte, wie Sie auf die Anforderungen in schwierigen Situationen flexibel reagieren können. Praxisnahe Trainingsschritte ermöglichen Ihnen, Resilienz in ihrem Umgang mit Mitarbeitenden, KollegInnenen, Vorgesetzten und KundInnenen direkt auszubilden anzuwenden. Sie üben eine achtsame, bewusste Fürsorge gegenüber sich selbst und eine angemessene Begleitung von Mitarbeitenden und Teams - damit Sie auch in instabilen Zeiten mit innerer Stärke und Widerstandskraft agieren können.

Ulrike Schmalzridt

Ulrike Schmalzridt (Dipl.-Betriebswirtin), selbständige systemische Organisationsberaterin und Coach, internationaler Führungshintergrund, seit 2020 Referentin an der AWM.

mehr

Preisliste

Seminargebühr MC 1 Tag 175 €
Seminar Späteinschreibegebühr 20 €
Seminargebühr OE 1 Tag 175 €
Seminargebühr Konfliktmoderation 1 Tag 175 €